10. Gaudifloßfahrt auf der Werra und Beachvolleyballturnier

Beachvolleyballturnier:

Am 30.06.2018 findet auf dem Festplatz „Friedenskampfbahn“ ein Beachvolleyballturnier ab 10:00 Uhr statt. Dieses Turnier soll volkssportlichen Charakter tragen. Das heißt, vor allem bei männlichen Teilnehmern sollen keine „aktiven Sportler“ antreten. Ansonsten sind alle denkbaren Varianten erlaubt.
Es wird keine Startgebühr erhoben! Eine Mannschaft besteht aus 3 Spielern, mindestens eine davon sollte weiblich sein. Da das Turnier auf 10 Mannschaften begrenzt werden soll, ist es notwendig, sich bis spätestens 15.06.2018 unter folgenden Telefonnummern anzumelden:

Bianka Rademacher 036848–88212 sowie Michael Voh 036848–81046



10. Gaudifloßfahrt auf der Werra:

AUSSCHREIBUNG UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN


AUSSCHREIBUNG

Veranstalter/Ausrichter: Gemeinde Breitungen

Ansprechpartner/Anmeldung: Frau Rademacher 036848-88212, E-Mail: b.rademacher[at]breitungen.de

Anmeldeschluss: 22.06.2018, 12:00 Uhr

Rennstrecke:
Start: Werrabrücke Altenbreitungen/ Bootsanlegestelle
Ziel: Sportplatz Friedenskampfbahn
Gesamtlänge: ca. 300 m
Renntag: 30.06.2018
15:30 Uhr Einweisung der Mannschaften
16:00 Kinderschiffchenparade
16:30 Uhr Wertungslauf
Wertungskriterien: Originalität und Schnelligkeit

Den Siegern (Plätze 1-3) winken wieder lukrative Preise.


TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Allgemein:
- Teilnehmen kann jeder der mutig genug ist.
- Die Teilnehmer sollten über 18 Jahre alt sein. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
- Für zu Schaden gekommene Wettkampfgeräte, Bekleidung und Wertsachen der Teilnehmer (z.B. Handys) übernimmt der Veranstalter keine Haftung.
Gaudifloßfahrt:
- Es sind nur selbst gebaute Boote zulässig. Kanus, Faltboote oder Ähnliches, die so umgebaut sind, dass sie als solche nicht mehr zu erkennen sind, sind ebenfalls zugelassen. Im Zweifelsfalle entscheidet der Veranstalter über die Teilnahme.
- Im Boot müssen mindestens zwei Personen mitfahren. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.
- Als Antrieb ist einzig Muskelkraft zulässig. Wie diese umgesetzt wird, ist den Teilnehmern selbst überlassen.
- Den Transport der Boote zur Wettkampfstätte übernehmen die Mannschaften selbst. Transportvorrichtungen sind, aufgrund der begrenzten Platzkapazität, nach dem Abladen der Boote, vom Wettkampfgelände zu entfernen und auf ausgewiesenen Plätzen zu parken.


BezeichnungGröße 
Gaudifloßfahrt 2018 Anmeldung.pdf56 kB

Anfahrt
Wetter
Veranstaltungshinweise