Fischereischeine

Ansprechpartner:

Wer den Fischfang ausübt, muss einen auf seinen Namen lautenden mit Lichtbild versehenen Fischereischein bei sich führen. Die Erteilung eines Fischereischeines mit Ausnahme des Jugend- und des Touristenfischereischeines, setzt voraus, dass die antragstellende Person eine Fischerprüfung bestanden hat, in der ausreichende Kenntnisse auf verschiedenen Gebieten der Fischkunde nachgewiesen worden sind. Die Ausstellung des Fischereischeines erfolgt grundsätzlich in der Gemeindeverwaltung ihres Hauptwohnortes.

Die Gültigkeit bezieht sich immer auf das Kalenderjahr – unabhängig vom Ausstellungsdatum!

Ausgestellt werden können:

    1. Jahresfischereischein
    2. Fünfjahresfischereischein
    3. Zehnjahresfischereischein
    4. Fischreischein auf Lebenszeit
    5. Vierteljahresfischereischein (Touristenfischereischein)

Die Antragstellung hat bei der für Ihren Hauptwohnsitz zuständigen Gemeinde mit folgenden Unterlagen zu erfolgen:
    - Personalausweis oder Reisepass
    - Prüfungszeugnis oder alten Fischereischein
    - ein Passbild aus neuester Zeit (nicht bei Verlängerung)
    - bei Jugendlichen die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern

Jugendfischereischein
Personen, die das achte, aber noch nicht das vierzehnte Lebensjahr vollendet haben, darf der Fischereischein nur als Jugendfischereischein erteilt werden.

Jugendfischereischeininhaber dürfen nur in Begleitung eines volljährigen Fischereischeininhabers den Fischfang ausüben. Die Anerkennung in einem anderen Bundesland ist dort zu erfragen. In den anderen Bundesländern erteilte Jugendfischereischeine gelten nach Zuzug in der Regel auch in Thüringen bis zum Ablauf Ihrer Gültigkeit unverändert weiter.

Kosten:
Jugendfischereischein10,00 €
Jahresfischereischein17,50 €
Fünfjahresfischereischein37,00 €
Zehnjahresfischereischein58,00 €
Fischereischein auf Lebenszeit220,00 €
Vierteljahresfischereischein (Touristenfischereischein)19,00 €


Anfahrt
Wetter
Veranstaltungshinweise