Lebensmittelhygiene

Die Veranstalter werden gebeten, bereits mit der Veranstaltungsanzeige schon anzugeben, welche Speisen und Getränke Sie während der Veranstaltung beabsichtigen abzugeben.

Der Fachdienst Veterinär- u. Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen weist ausdrücklich auf die gemäß § 6 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29.04.2004 über Lebensmittelhygiene bestehende Anzeigepflicht hin.

Es wird insbesondere für alle Personen, die Speisen zubereiten und in Verkehr bringen auf das Erfordernis einer Bescheinigung des Gesundheitsamtes nach § 43 Abs. 1 Nr. 1 des Infektionsschutzgesetzes (Gesundheitszeugnis) hingewiesen.

Bei Großveranstaltungen (wie z.B. Märkten, Stadtfesten, Kirmesfeierlichkeiten, Karnevalveranstaltungen, Sportfesten usw.) empfiehlt das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen den Veranstaltern, der Veranstaltungsanzeige ein Anbieter-/Versorgerverzeichnis beizufügen. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn der Veranstalter nicht selbst die Versorgung übernimmt, sondern dies anderen Vereinen, Unternehmen oder sonstigen Dritten überlässt. Insbesondere lebensmittelrechtliche und hygienische Maßnahmen sind dann durch die zuständigen Fachdienste des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen unkomplizierter mit den entsprechend für die Versorgung Haftenden und eben nicht über den Umweg Veranstalter zu klären.

Die beiliegenden Merkblätter sollen eine Informationshilfe zur Erfüllung der lebensmittelhygienischen Forderungen, die bei entsprechenden Veranstaltungen zwingend einzuhalten sind, sein.

Für Rückfragen wenden sich die Veranstalter bitte an das

Landratsamt Schmalkalden-Meiningen
FD Veterinär- u. Lebensmittelüberwachung
Obertshäuser Platz 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/485-169, -170
Fax: 03693/485-256
E-mail:

<-- zurück


Anfahrt
Wetter
Veranstaltungshinweise