Die Michaelskirche auf dem Burghügel Herrenbreitungen,ein gefälliges Denkmal aus der Barockzeit

1183 - urkundliche Ersterwähnung einer Kapelle (Michaelskapelle);

Michaelskirche1731 - Abbruch des alten Langhauses und Neuaufbau der Kirche sowie Aufstockung des alten Turmes; sehenswerte Besonderheiten sind u.a.:

  • ein Tonnengewölbe in marmorierter Technik mit Sonne, Mond, Sternen und vielen kleinen Wölkchen;
  • zweigeschossige hölzerne Emporen, deren Brüstungsfelder mit biblischen Sprüchen und Sinnbildern barocker Frömmigkeit in weiß und blau bemalt sind;
  • Altar, auf Steinbalustern (aus der Erbauungszeit);
  • barocke, hölzerne Kanzel auf reich verziertem Säulenschaft (Anfang 18. Jh.);
  • Orgel mit kunstvoll verziertem Prospekt
  • steinerner Opferstock aus dem Jahr 1738;

Ein Besuch lohnt sich! Gottesdienst: sonntags 9.15 Uhr

Michaelskirche

Auf Wunsch und nach Absprache sind im Anschluss (ca. 10.30 Uhr) Kirchenführungen möglich.
Im barocken Ambiente der Michaelskirche finden über das Jahr verteilt ansprechende kirchenmusikalische Veranstaltungen (mit Schwerpunkt alte Musik) statt.


Weitere Informationen erhalten Sie im
Pfarramt Barchfeld
Pfarrer Dr. Michael Stahl
Nürnberger Straße 58, 36456 Barchfeld-Immelborn
Tel.: 036961/44276
Fax: 036961/69839
Email: pfarramt.barchfeld[at]ekkw.de
Anfahrt
Wetter
Veranstaltungshinweise