BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Bretungen verlinkt

Gemeindeverwaltung

Rathausstraße 24
98597 Breitungen


Tel.: (03 68 48) 88 20
Fax: (03 68 48) 8 82 32

 

Kontaktformular

 

Öffnungszeiten

ÖffnungszeitenAusstellung Event

Ausbildung

Imagefilm

Notdienste

Storchencam

 

Veranstaltungshinweise
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Projekt zur Quartiersentwicklung im Ortsteil Frauenbreitungen

Breitungen, den 19. 11. 2021

Der Klimawandel und seine Folgen stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen und Umwälzungen. Jeder Einzelne steht in der Verantwortung zur Reduzierung der Treibhausgasemmissionen und der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen beizutragen, damit wir nachfolgenden Generationen einen lebenswerten Planeten hinterlassen. Die Gemeinde Breitungen hat sich mit dem Ortsteil Frauenbreitungen für die Initiative der Thüringer Energie AG (TEAG) „PIQ - Projekte im Quartier“ beworben und wurde als eins von insgesamt zwanzig Quartieren in Thüringen ausgewählt.

 

Integrierte energetische Quartierskonzepte bestimmen Ziele und entwickeln unter Beachtung städtebaulicher, denkmalpflegerischer, baukultureller, wohnungswirtschaftlicher, demografischer, verkehrstechnischer und sozialer Aspekte Umsetzungsstrategien für eine energieeffiziente und klimafreundliche Kommune. Ein abgestimmtes Handlungskonzept ist wichtige Grundlage für die gemeinschaftliche Stärkung der Zukunftsfähigkeit. Durch die Einbindung aller relevanten Akteure – Bürger, Wohnungswirtschaft, private Eigentümer, Mieter, Unternehmen, Betriebe sowie Energieversorger – werden gemeinsam tragfähige Ansätze möglich.

 

Federführend für die Erstellung des Konzepts ist die TEAG in Verbindung mit dem Ingenieurbüro seecon aus Leipzig. Die Finanzierung ist durch die Kombination des KfW-Förderprogramms 432 „Energetische Stadtsanierung-Zuschuss“ und der Thüringer Förderrichtlinie „Gewährung einer Zuwendung für Klimaschutz- und Klimafolgenanpassungsmaßnahmen in Kommunen“ abgesichert, sodass der Gemeinde keine Kosten entstehen.  

 

Die Qualität der Arbeitsergebnisse und ihre Verwertbarkeit für das Konzept hängt wesentlich von den Informationen ab, die von dem Büro seecon Ingenieure GmbH erhoben werden können. Hier spielen Energieverbrauchsdaten und Zustandserfassungen der in dem Quartier befindlichen öffentlichen, aber auch der privaten Gebäude, eine wesentliche Rolle. Zur Datenerhebung werden Mitarbeiter des Büros im Auftrag der Gemeinde in den kommenden Tagen in Frauenbreitungen unterwegs sein, um die baulichen und energetischen Gegebenheiten der öffentlichen und privaten Bausubstanz zu erfassen und diese zum Teil auch fotografisch dokumentieren. Die Mitarbeiter werden sich ausweisen können und eine Vollmacht der Gemeinde Breitungen mitführen.

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen das Büro:

seecon Ingenieure GmbH
Spinnereistraße 7, Halle 14
04179 Leipzig

Fon      0341 - 4 84 05 43
Fax      0341 - 4 84 05 20
Web     www.seecon.de

 

Gemeinde Breitungen